Loading...

Nebenabrede arbeitsvertrag Muster

Wenn sie wettbewerbsrelevante Informationen über Löhne, Gehälter, Leistungen, Beschäftigungsbedingungen oder Einstellungsstrategien mit Wettbewerbern austauschen, stellen Sie sicher, dass ein solcher Austausch einem legitimen Geschäftszweck dient und angemessene Garantien für diesen Austausch umfasst. Unter bestimmten Umständen, z. B. wenn Unternehmen einen Fusions-, Übernahme- oder Joint-Venture-Vorschlag bewerten, kann die begrenzte Weitergabe von ansonsten wettbewerbsorientierten und sensiblen Informationen rechtmäßig sein, sofern dies für die Bewertung der geplanten Transaktion angemessen ist und gegebenenfalls Garantien wie Geheimhaltungsprotokolle oder andere Vertraulichkeitsprotokolle umgesetzt werden. Kartell- und Arbeitsberater sollten konsultiert werden, bevor diese Art von Informationen ausgetauscht wird, um die Vertretbarkeit zu erhöhen. Herr Lee hat Mandanten in Wettbewerbsverbotsfragen, EEO-Streitigkeiten, Tarifverhandlungen, Organisationskampagnen, Streiks, Schiedsverfahren, Entlassungen und Schließungen, Gesundheits- und Sicherheitsuntersuchungen, Lohn- und Stundenaudits und kollektiven Maßnahmen sowie gewerkschaftlichen Renten-/Wohlfahrtsaudits vertreten. Er vertritt Mandanten vor Bundes- und Landesgerichten, der Equal Employment Opportunity Commission (EEOC), dem National Labor Relations Board (NLRB), dem U.S. Department of Labor und der Civil Rights Division des US-Justizministeriums sowie zahlreichen anderen Regierungsbehörden in Angelegenheiten, die sich aus einer Vielzahl von Bundes- und Landesarbeitsgesetzen ergeben. Darüber hinaus verfügt er über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Beschäftigung, Trennung/Trennung, Kontrollwechsel, unabhängiger Auftragnehmer und wettbewerbsbeschränkende Vertragsvereinbarungen. Sang-yul Lee ist Partner im Büro des Unternehmens in Chicago, wo er Mitglied unserer Arbeits-, Beschäftigungs- und Arbeitssicherheitspraxis ist. Er hat eine breit angelegte Praxis und vertritt Mandanten sowohl in Rechtsstreitigkeiten als auch in Transaktionsangelegenheiten. Er berät Mandanten in allen Fragen des Arbeits- und Arbeitsrechts sowie personalrechtlicher Fragen. Wenn Sie die Anwendung von Wettbewerbsverbotsklauseln in Arbeitsverträgen außerhalb des Verkaufs von Unternehmenskontexten in Betracht ziehen, stellen Sie sich folgende Fragen: Diskutieren Sie die wachsende beschäftigungspolitische Debatte über Wettbewerbsverbote und ihre Auswirkungen auf den Wettbewerb auf den Arbeitsmärkten; und liegt das in der vorstehenden Klausel genannte durchschnittliche Monatsgehalt von 30 % der zwölf Monate vor Beendigung oder Ablauf des Arbeitsvertrags unter dem Mindestlohn der Region, in der der Arbeitsvertrag erfüllt wird, so zahlt der Arbeitgeber nach dem Mindestlohn.

Die Arbeitgeber sollten die aktuelle politische Debatte und das Durchsetzungsklima im Zusammenhang mit Wettbewerbsverboten auf dem Arbeitsmarkt zur Kenntnis nehmen. Wir empfehlen eine sorgfältige Berücksichtigung der Notwendigkeit, sie in alle laufenden oder erwarteten Arbeitsverträge aufzunehmen, um die Möglichkeit abzumildern, dass solche Bestimmungen für nicht durchsetzbar erklärt werden oder zivil- oder strafrechtliche Durchsetzungsmaßnahmen anziehen.

QUE CHERCHEZ VOUS ?
Rechercher une info de la plus haute importance