Loading...

Tarifvertrag nwo 2018

Die Höhe der zu finanzierenden Personalkosten kann in den Gehaltstabellen des Niederländischen Hochschulverbandes (niederländischeabkürzung: VSNU) nachgeschlagen werden. Die Gehaltstabellen wurden in der “Vereinbarung zur Förderung wissenschaftlicher Forschung” vereinbart und basieren auf dem Tarifvertrag (niederländischeAbkürzung: CAO) der niederländischen Universitäten. Gehaltserhöhung Die Gehälter werden ab dem 1. Februar 2018 um 2 Prozent erhöht. Arbeitnehmer, für die die Gehaltserhöhung bei einem Vollzeitarbeitsvertrag weniger als 1.000 € brutto im Jahr ausfällt, erhalten im Juli einen einmaligen Zuschlag, um den Betrag auf 1.000 € zu erhöhen. Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 werden die Gehälter um 2,4 Prozent erhöht. Die Verhandlungsvereinbarung, die am Ende dieser Botschaft angebracht ist, wurde mit den Arbeitnehmerorganisationen AC/FBZ, CNV Overheid, FNV Overheid und VAWO/CMHF abgeschlossen. Die Arbeitnehmerorganisation wird die Vereinbarung nun ihren Mitgliedern vorstellen und spätestens am 12. März 2018 bekannt geben, ob es einen endgültigen GAV gibt. Die endgültige Vereinbarung kann in den niederländischen Nachrichten (nur auf Niederländisch) heruntergeladen werden. Der Text des CAO-OI (EN) ist über die WVOI-Website verfügbar. Die Gehälter werden in diesem Jahr um 2 Prozent und 2019 um 2,4 Prozent steigen und die Arbeitszeit vorübergehend reduzieren können.

Dies steht in der endgültigen Vereinbarung über die Kollektivarbeitsvertragsforschungseinrichtungen (CAO-OI) 2018-2019. Am 12. Februar schlossen die Arbeitgeber, vereint im WVOI (NWO, NWO-I und KB), mit den Arbeitnehmerorganisationen einen Tarifvertrag über einen neuen Tarifvertrag (CLA) ab dem 1. Januar 2018 mit einer Laufzeit von zwei Jahren ab. Die wichtigsten Vereinbarungen sind unten aufgeführt. Gehaltstabelle ab 1. Juli 2018 | Einschließlich der 3-jahres-Doktorandenposition PDF haben sich die 76 KB Sustainable Employability CLA-Parteien auf eine Reihe von Maßnahmen geeinigt, um das Thema nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit im GAV zu gewährleisten und es innerhalb der Organisation zum Diskussionsthema zu machen. Die wichtigsten Vereinbarungen sind: Gehaltserhöhung Ab 1.

Februar 2018 werden die Gehälter um 2 Prozent erhöht, mit einem einmaligen Zuschlag von bis zu 1.000 € für Arbeitnehmer, für die die Gehaltserhöhung bei Vollzeitbeschäftigten auf Jahresbasis unter 1.000 € brutto liegt. Dieser Zuschlag wird im Juli 2018 pauschal ausgezahlt und basiert auf dem (neuen) Gehalt vom 1. Februar 2018.

QUE CHERCHEZ VOUS ?
Rechercher une info de la plus haute importance